Ausflugsziele

 

Das excursio Besucherzentrum

In dem mit dem roten "i" zertifizierten Besucherzentrum erhalten Sie Informationen zum Thema Landschaft im Wandel. Von hier aus starten regelmäßig exklusive Erlebnistouren in den aktiven Tagebau Welzow-Süd mit seiner imposanten Großgerätetechnik, sowie in die faszinierende Bergbaufolgelandschaft. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich über weitere Erlebnisangebote rund um den aktiven Tagebau Welzow-Süd, die Stadt Welzow, die ENERGIE-Route der Lausitzer Industriekultur und das Lausitzer Seenland informieren. Erste Eindrücke des Tagebaues vermittelt Ihnen der Film "80 Jahre Landschaftwandel in 8 Minuten" in unserem Multimedia-Raum, den Sie, wie alle Räumlichkeiten unserer Touristeninformation, barrierefrei erreichen können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite: www.bergbautourismus.de

 

Das Archäotechnische Zentrum Welzow

Das Archäotechnische Zentrum Welzow (ATZ) in der Fabrikstraße 2, bietet seinen Gästen spannende Einblicke in die Vor- und Frühgeschichte unserer Zeit. Im zentrumseigenen Ausstellungsgebäude, mit Epochegarten sowie den angeschlossenen Außenbereichen werden alle Fragestellungen der Archäologie erlebbar gemacht.

Ausgehend von Funden und Ausgrabungen im Tagebauvorfeld, präsentiert das ATZ als außerschulische Bildungseinrichtung eine spannende Ausstellung zum Thema „Mensch – Holz – Archäologie“. Die Ausstellung gibt den Besuchern Einblicke in über 300.000 Jahre Menschheitsgeschichte: Im Vordergrund der Ausstellung stehen Gegenstände aus Holz, die nach Jahrtausenden ausgegraben wurden und als Nachbau von allen Besuchern in die Hand genommen und ausprobiert werden können. Also alles zum Anfassen und Mitmachen. Vitrinenscheiben sucht man im ATZ vergebens.

Darüber hinaus werden die Fertigkeiten und Kniffe unserer Vorfahren in Workshops und Aktionen allgemeinverständlich dargestellt: Feuer machen, Zinn gießen, Keramik herstellen, Brot backen, Hausbau und Schindelherstellung, Werkzeugbau, Schmuckherstellung und vieles andere mehr.

Das Archäotechnische Zentrum Welzow als Lernort zum Anfassen und Mitmachen ist der ideale Partner für Familien und Schulen sowie Gruppen und Einzelbesucher, wenn es um die Herangehensweise an die Archäologie, sowie Natur und Technik im weitesten Sinne geht.

Weiter Informationen zu aktuellen Angeboten, Veranstaltungen und Aktionen sind auf der Internetseite: www.atz-welzow.de zu finden.

 

Der Feuerwehrpark Welzow

Der Feuerwehrpark Welzow beherbergt eine der größten feuerwehrhistorischen Sammlungen Deutschlands und ist damit das ideale Ausflugsziel für Technikbegeisterte. Neben historischen Feuerwehrfahrzeugen, Ausrüstungsgegenständen und Uniformen sind hier auch allerlei einzigartige Gerätschaften zu bewundern, darunter sogar ein Feuerwehrlöschpanzer. Geöffnet ist das Feuerwehrmuseum von April bis Oktober immer samstags und sonntags von 13 - 16 Uhr. Außerhalb der festen Öffnungszeiten sind Führungen nach telefonischer Vorabsprache (0172/2176264 oder 0172/3759507) möglich. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Feuerwehrparks unter www.feuerwehrmuseumwelzow.npage.de sowie bei Facebook/Feuerwehrmuseum Welzow.

 

Das Lausitzer Seenland

Mitten im Herzen der Lausitz liegt das „junge“ Lausitzer Seenland, die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas. Durch die Flutung früherer Tagebaue entsteht mit dem Lausitzer Seenland eine spektakuläre Wasserwelt aus mehr als 20 künstlichen Seen. In wenigen Jahren werden zehn Seen durch schiffbare Kanäle miteinander verbunden sein. 

Das Lausitzer Seenland besticht durch spektakuläre Freizeitangebote und spannende Visio­nen, da es sich mitten in einem Wandlungsprozess befindet. Bereits heute bietet die Urlaubsregion im Entstehen vielfältige Möglichkeiten für besondere Wassererlebnisse: Ein Motorboot oder Floß chartern, von See zu See radeln, Wasserski  fahren, Kulturgenuss im Theater am See, Rückenwind auf dem Segelboot genießen, am Hafen flanieren oder vom schwimmenden Urlaubdomizil direkt in den See springen.

Für Radwanderfreunde gibt es insgesamt sieben Fern- und Themenradwege, die durch das Lausitzer Seenland führen. Auf der 186 Kilometer langen Seenland-Route bieten sich entlang der Seeufer immer wieder spannende Ausblicke auf die entstehenden Seen und den imposanten Wandel der Natur. Die Strecken sind breit und überwiegend flach, somit für Jedermann bestens geeignet. Rundwege um einzelne Seen ermöglichen Ausflüge mit unterschiedlichen Streckenlängen.

Erleben Sie Ihren Urlaub oder Ausflug in einer jungen Urlaubsregion, die bereits vieles bietet: Radfahren, Skaten, Baden, Segeln, Touren mit dem Kanu oder Motorboot, Erlebnistouren mit Quad und Jeep, Lausitzer Industriekultur und vieles mehr. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite: www.lausitzerseenland.de

 

nach oben