Kohle, Sand und Bergmannshand

In einem Mannschaftstransportwagen bringen wir Sie zu den Großgeräten des Tagebaues. Sie besichtigen das Kohlenflöz und fahren in die Bergbaufolgelandschaft.

Die Abraumförderbrücke F60 fährt auf ca. 1.330 Rädern. Mit den zwei angeschlossenen Eimerkettenbaggern bewegt sie fünf Kubikmeter Abraum pro Sekunde. Geführt von einem Gästeführer halten Sie mit dem Mannschaftstransportwagen an der Abraumförderbrücke, dem Vorschnittbagger und in der Kohle. Sie erleben die entstehende Bergbaufolgelandschaft und verschaffen sich am Weinhang Wolkenberg einen Überblick über das gesamte Areal. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bergbautourismus.de, Foto: Archiv excursio Besucherzentrum

Veranstaltungsort
excursio Besucherzentrum
Heinrich-Heine-Straße 2
03119 Welzow
Tel: 035751 - 275 050
Fax: 035751 - 275 055 5
eMail: info@bergbautourismus.de
Web: www.bergbautourismus.de
Veranstalter
Bergbautourismus-Verein "Stadt Welzow" e.V.
excursio Besucherzentrum
Heinrich-Heine-Straße 2
03119 Welzow
Tel: 035751 - 275 050
Fax: 035751 - 275 055 5
eMail: info@bergbautourismus.de
Web: www.bergbautourismus.de

Zurück

nach oben